Robert G. Lee unterrichtet Role Space - Achse 1: Interaction management

Mindmap des zweiten Seminars von Robert G. Lee zum Thema Role Space-Interaction Management (c) DolmetschServicePlus
Robert G. Lee, einer der Erfinder des Role Space Modells für die Arbeit von DolmetscherInnen, beschreibt drei Achsen entlang derer die DolmetscherInnen sich positionieren je nach Dolmetschsituation: Interaction Management, Alignment, Self Representation. Dieses zweite Seminar befasste sich mit der Achse: Interaction Management.

Nach einem kurzen Vortrag zum Thema Interaction Management arbeiteten wir in Gruppen und brachten Beispiele zu Interaction Management, die wir vor dem Seminar gesammelt hatten. Die angewandten Strategien wurden diskutiert und Alternativen abgewogen. Pro Gruppe wurde ein Beispiel im Plenum vorgetragen und von Robert G. Lee kommentiert.

Eine sehr hilfreiche Form, über Strategien zu diskutieren und Erfahrungen auszutauschen ;)

Wir freuen uns auf die nächste Achse (Alignment)... 

Downloads
Anhang Größe
Rober G Lee Interaction Management.pdf 227.9 KB